Beitrag zur Strategieüberprüfung der EZB: Grundrechtskonformität implementieren

“Grundrechtskonformität implementieren und Transparenz schaffen!”, Onlinebeitrag zur Strategieüberprüfung der EZB unter Verweis auf die EU-Petition 0429/2017.

Ursprünglich war anstelle der Onlineabgabe von Statments eine Teilnahme als Vertreter des Weltethos-Instituts für den am 21.10.2020 geplante Meinungsaustausch von EZB-Präsidentin Christine Lagarde mit regionalen Organisationen, Verbraucherverbänden sowie Sozialpartnern auf europäischer Ebene vorgesehen. Trotz des Versuchs, an dem Meinungsaustausch live teilnehmen zu können, wurde das Weltethos-Institut NICHT zugelassen, so dass hier der Eindruck von vorselektierten Diskussionspartnern zurück bleibt.