Sustainability Mainstreaming: Ein Beitrag zur Aktualisierung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Zusammenfassung: Es sollte ein „Sustainability Mainstreaming“ im Bereich sämtlicher öffentlicher Kapitalanlagen zur selbstverständlichen Verpflichtung werden, so dass die Kapitalmärkte nicht die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie mit dem Finanzkapital der Bundesrepublik konterkarieren kann. Eine derartige Grundregel sollte zwingend in die Managementregeln aufgenommen werden. Darüber hinaus erachte ich die Verpflichtung der Bundesbank auf die Mindestethik des Grundgesetzes in ihren Geldgeschäften ebenfalls als eine immer noch unregulierte Lücke, die all unsere guten Bemühungen der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie zunichtemachen kann.

Aufgenommen in die Konsultationen der Bundesregierung in “Eingegangene Zuschriften des Bürgerdialogs ´Aktualisierung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie 2018´” S. 42-46