Praktiker im Dialog an der FHWS (Unternehmensethik): Leadership, Compliance & Korruption

Die Vorlesungsveranstaltung wird in diesem Semester durch erfahrene Gäste bereichert. Interessierte sind herzlich willkommen.

 

Integrität & Compliance:
Der Fall Siemens

29.April 2013, 13:30 Uhr, Friedrichstraße 17a, 97082 Würzburg

Enno Behrendt

Anti-Korruptions-Strategien:
Jeder hat seinen Preis… !?

06.Mai 2013, 13:30 Uhr, Friedrichstraße 17a, 97082 Würzburg

Uwe Dolata

 

Unternehmensverantwortung und Leadership:

Inauguration eines Vorstandsvorsitzenden

10.Juni 2013, 13:30 Uhr, Friedrichstraße 17a, 97082 Würzburg

Kornelia Götz

 

 

Die Inhalte sind klausurrelevant und werden am jeweiligen Veranstaltungstag für die Folgegruppen wiederholt. Gasthörer sind bis zur Kapazitätsgrenze des jeweiligen Raumes willkommen!

Zu den Personen:

Rechtsanwalt Enno Behrendt studierte in Regensburg, Madrid, Nürnberg und Peking. 2005 erfolgte der Einstieg bei der Siemens-Tochter (evosoft GmbH) als Inhouse-Jurist. In 2007 erfolgte Wechsel zur Siemens AG, Corporate Compliance, wo Herr Behrendt seit 2010 im Healthcare Sector als Division Compliance Officer für ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Complianceverantwortung trägt.

Uwe Dolata studierte Jura und Soziologie in Würzburg und Kriminologie an der Uni Hamburg, Abschluss: Master of Criminology. Seit 30 Jahren ist er als Wirtschaftskriminalist bei der Kriminalpolizei in Würzburg tätig und bundesweit als Wirtschaftskriminologe und Korruptionsfachmann beim Bund Deutscher Kriminalbeamter. Er ist gefragter Dozent für Compliance und Anti-Korruptions-Strategien, Zertifizierter Compliance-Officer und Aufsichtsrat bei einem Umweltkonzern, Stadtrat der Stadt Würzburg, sowie Publizist und Buchautor („Entfesselte Wirtschaft“, „Jeder Mensch hat seinen Preis“ u.a.).  Er war Gast in diversen Fernsehsendungen, unter anderem bei „Pelzig unterhält sich“.

Kornelia Götz arbeitet in der Unternehmensentwicklung der N-ERGIE Aktiengesellschaft in Nürnberg. Vor dieser Zeit leitete sie bereits als interne Mitarbeiterin bzw. als externe Beraterin organisatorische Veränderungsprojekte in verschiedenen Unternehmen; von international tätigen Technologiekonzernen bis zur Non-Profit-Organisation. Die Diplom-Betriebswirtin begleitete den damaligen Finanzvorstand Josef Hasler als interne Inaugurationsberaterin auf seinem Karriereweg. Diese Erfahrungen bereitete sie im Rahmen der Masterarbeit des berufsbegleitenden Studienganges für “Ethisches Management” wissenschaftlich auf.

UETHSS13_Praktiker im Dialog