Unternehmensverantwortung und CSR in der Krise – wohin geht die Reise?

„Unternehmensverantwortung und CSR in der Krise – wohin geht die Reise?“, Digitale Paneldiskussion auf der Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik mit Dr. Christian Schilcher (Bertelsmann Stiftung), Prof. Dr. Peter Eigen (Gründer und ehem. Vorsitzender von Transparency International), Prof. Dr. Annette Kleinfeld (HTWG Konstanz), Dr. Christoph Quarch (Philosoph), Dr. Jochen Weimer (Reisedienst Weimer KG), Ann Sophie Lauterbach (Universität Konstanz), Otto Geiß (DNWE).

Bemerkenswert war nach meiner Meinung in dieser Diskussion, dass Anette Kleinfeld gegen Ende sagte, es gäbe Situationen, wo sie sich absolut wünsche, dass es das Social Credit System von China auch in Deutschland gäbe. Inbesondere im Zusammenhang mit der Einhaltung von Infektionsschutzauflagen. Ich hatte das aufs Schärfste kritisiert – zeigt es doch, welche abstrusen Forderungen selbst im Kreise von Wirtschaftsethiker*innen durch die Pandemieherausforderungen aufkommen können.